HERZLICH WILLKOMMEN bei JA:hr für Europa! Europäischer Freiwilligendienst (EFD) / European Voluntary Service (EVS)

"Freiwilliger zu sein hat Kraft, weil man frei ist in seinem Willen. Man kann ständig daraus lernen, wohin einen sein freier Wille geführt hat und warum. Freiwilligkeit ist Verantwortung. Freiwilliger zu sein ist eine Verstärkung jenes Glaubens daran, dass man genau dort ist, wo man (gerade) zu tun hat."
Anita Juhász, ehemalige Freiwillige in der Freien Waldorfschule Leipzig

 

 

JA:hr für Europa ist der Oberbegriff für den Europäischen Freiwilligendienst (EFD) / European Voluntary Service (EVS) in der VILLA Leipzig. Seit 2001 arbeiten wir erfolgreich mit diesem Förderprogramm. Wir entsenden 10-15 junge Leipziger jährlich in Freiwilligenprojekte im Ausland und koordinieren die Aufnahme von 10-15 Europäern in Leipziger Einsatzstellen.

Wir geben Jugendlichen damit die Chance, durch einen längerfristigen Freiwilligendienst Erfahrungen im Ausland zu sammeln, ihre besonderen Fähigkeiten einzubringen, sich auszuprobieren, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen sowie neue Länder, Menschen und Sprachen kennenzulernen. 

 

Unsere Arbeitsschwerpunkte sind

  • die Aufnahme von Jugendlichen aus europäischen Ländern in Leipzig
  • die Entsendung von Jugendlichen ins Ausland (Beratung, Begleitung durch Bewerbungsphase & Auslandsjahr und Nachbereitung)
  • Begleitung von EFD-Einsatzstellen in Leipzig, die europäische Freiwillige in ihre Organisation aufnehmen
  • Beratung von Einrichtungen in Leipzig, die zukünftig Freiwillige aufnehmen möchten

Unterstützt werden wir dabei von der Europäischen Union. Eine ergänzende Förderung erhalten wir vom Jugendamt der Stadt Leipzig.

Träger des Projektes ist die LeISA GmbH im Soziokulturellen Zentrum "Die VILLA" in Leipzig.

Auf den folgenden Seiten findest du Informationen über den Europäischen Fraiwilligendienst (European Voluntary Service) und JA:hr für Europa, die Einsatzstellen in Leipzig und unsere Freiwilligen im In- und Ausland.

Info-Sprechzeit zum EFD

EVS volunteers and Erasmus students in Leipzig 2015