Freie EFD-Stellen in Europa

Hier findet ihr aktuelle Ausschreibungen freier EFD-Plätze in Europa!

____________________________________________________________________

 

Aktuell suchen wir Interessierte (zwischen 18 und 30 Jahren) für spannende Projekte im Rahmen von europäischen Freiwilligendiensten in:

Für alle Angebote gilt:

 

Die Kosten: Da das Projekt über den Europäischen Freiwilligendienst läuft, fallen für euch keine Kosten an. Euch werden Reisekosten, Unterkunft, Taschengeld sowie Essensgeld gestellt.

 

Seminare: Am 25. und 26. Juni 2016 findet in der Villa (Lessingstraße 7, 04109 Leipzig) ein kostenloses Vorbereitungsseminar statt. Hier wird es um Fragen gehen wie z. B.: "Was sind eure Rechte und Pflichten im EFD? Wie gehe ich mit Vorurteilen um? Was ist eigentlich Kultur und Identität? Welche Schwierigkeiten können passieren und wie/welche Lösungen kann man finden?"; ebenso praktische Infos zu Versicherung und administrativen Abläufen. Teilnahme ist Pflicht.

 

Bewerbungen (Motivationsschreiben und Lebenslauf, beides in Englisch und/oder Landessprache) bitte an Susann Mannel: kontakt(at)jahr-fuer-europa.de 

 

Bewerbungsschluss ist der 19.06.2016.

 

Luxemburg: Eine EFD-Stelle

Wann? August/September 2016 – August 2017

Wo? Luxemburg

 

Die Projektstelle ATD Fourth World

ATD Fourth Worlds Mission und Ziel ist Engagement und  Einsatz für Menschenrechte. Dabei fokussiert die Organisation auf wirtschaftlich und sozial benachteiligte und isolierte Menschen, die unter dem Existenzminimum leben, und engagiert sich, diese zu integrieren.

 

Welche Aufgabenbereiche?

Mitarbeit und Mitgestaltung von Jugendbegegnungen, Workshops und Präsentationen (auch für ein größeres Publikum), Teilnahme an regelmäßigen Reflexionstreffen über die Interessen von jungen Menschen, die in Armut leben; Sommer-Seminar des „International Movement ATD Fourth World“ sowie kreative Workshops wie Arbeit mit Holz und kulturelle Exkursionen mit Familien; Organisation von Aktionen am 17. Oktober, World Day Against Poverty

 

Voraussetzungen / Profil:

ATD Fourth World

Gute Englischkenntnisse, Bereitschaft, Luxemburgisch zu lernen, Offenheit. Der/die Freiwillige sollte für kulturelle und kreative Aktivitäten motiviert sein und Lust haben, Menschen zu treffen, die abseits in Armut und/oder sozialer Ausgrenzung leben.

 

Tschechien: Eine EFD-Stelle in der Jugendarbeit

Wann? 29.08.2016 bis 30.06.2017 (10 Monate)

Wo? Pelhřimov (liegt mit ca. 16.000 Einwohnern zwischen Prag und Brno)

 

Die Projektstelle Hodina H …
… war ursprünglich ein Jugendinformationszentrum, das sich zunehmend erweiterte und heute vielfältige Aktivitäten realisiert, v.a. Unterstützung von (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen durch Bildungsangebote (Seminare, Workshops, Debatten), Freizeitaktivitäten, Koordination des Jugendparlaments, Bürger-Beteiligungsprojekte, internationale Aktivitäten (z.B. Jugendbegegnungen).
Eine Gruppe von internationalen Freiwilligen wird sich gemeinsam in Hodina H und weiteren Projektstellen engagieren und so in einem gemeinsamen Projekt Themenbereiche wie nicht-formale Bildung, Sozialarbeit, Geschichte und Kultur vereinen.
www.hodinah.cz

 

Welche Aufgabenbereiche?
Die Freiwilligen werden in folgenden Bereichen und Aktivitäten involviert bzw. gestalten diese mit und sammeln Erfahrungen in:

  1. Struktur und Arbeitsweise eines Jugendinformationszentrums – Infoservice, Computerarbeit, European Information Network Eurodesk, Erasmus+, Beratung für junge Leute, „open club“ – Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, ihre Freizeit im Zentrum mit ihren Freunden, Spielen, Büchern, PCs zu verbringen; kleinere zusätzliche Tätigkeiten (Verkauf von Studenten/Jugendcards)
  2. Jugendbeteiligung – Koordination des lokalen Jugendparlament
  3. Nicht-formale Bildungsangebote – Workshops, Seminare, Debatten. Diskussionen, Sprach-Konversationsrunden, interkulturelle Aktivitäten – über Musik, Filme, Kochen, Sport
  4. Freizeitclubs – Tanzclub, Kreativitätstraining, Austauschtreffen vielfältigster Art
  5. Senior Point – Information, Beratung und Aktivitäten für Senioren, Senior club
  6. Interkulturelle Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Grundschulen der Region
  7. Organisation und Dokumentation traditioneller Events  und Informationskampagnen (Dancing region, Anything for neighbourhood, European week of mobility, etc.) – finden einmal jährlich statt
  8. Officearbeit für Netzwerke - Eurodesk, Erasmus+, intercultural clubs und ander
  9. Organisatorische und administrative Aufgaben (in kleinerem Umfang)
  10. Raum und Unterstützung für ein persönliches, individuelles Projekt

Alle Aktivitäten fokussieren auf Kinder und Jugendliche und sollen ihre Entwicklung, Wissen, Beteiligung, Initiative, Ideen, Aktivitäten und Projekte unterstützen. Dafür bietet Hodina H Möglichkeiten, Informationen und Ressourcen.

 

Voraussetzungen:

  • Interesse an der Organisation und deren Mission,
  • Lust, mit (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen zu arbeiten,
  • Offenheit und Kreativität

Die Auswahl der/des Freiwilligen erfolgt anhand CV, Motivationsschreiben und Skype-Gespräch.

 

Frankreich: Eine EFD-Stelle (Carmaux)

Wann? Ab November 2016 bis Juli 2017

 

Die Projektstelle:
MUSEUM AND ARTS CENTRE OF GLASS

 

Projektbeschreibung
The volunteer will be involved as a team member of the Glass museum and will be working on the design of a pedagogic toolkit to be used during workshops dedicated to different audiences: public schools and people with fewer opportunities (adults becoming reintegrated in employment, people hosted in temporary accomodation, disabled persons).
This pedagogic toolkit will be used by the Glass museum as a tool to promote the museum known-how outside the building. It will be a way to meet people that would never imagined going in such a place. This action will be combined with other activities within the Museum, especially with hosted artists (glass-blower, plastic artists ...)
Several activities may be carried out with this ToolKit:
- - Introduction to the art of glass (creating objects with glass-blowers)
- - using the glass as a symbol : how to see our own image and the image of the other for example. A mirror could be used as a symbol for transparency and reflection, single and multiple identities by using masks….
He/she will also be working, part time with another volunteer hosted as well in Carmaux. Both will be involved in an intercultural project witch main topic is cultural identity, for schools and associations upon rural area The objective of this project aspect is to discover and share the culture and identify of each participant. Thanks to the different people they'll be in touch with, volunteers will be able to conduct cultural, linguistic, sporting events, cooking workshops, artistic activities, etc. PROJECT’S DESCRIPTION
From a general point of view, the project will address subjects related to identity, tolerance, mutual respect, open-mindedness. These topics will be discussed from a transversal and partnership point of view. The pic of the all activities will be done with a final event, most probably done as a "European banquet". All the developped activities will take all their meaning during a presentation of each project done in front of all partners and participants.

 

Hauptaktivitäten und Voraussetzungen:

The volunteer will be involved in the daily life of the Museum’s team for all activities
- Cultural mediation in the Museum of Glass
- Animation in schools and youth centers to initiate children to the Glass Art.
- Etc
The volunteer will also be involved, part time with another volunteer hosted in an intercultural project witch main topic is cultural identity, for schools and associations upon rural area

 

VOLUNTEER’S PROFILE
- You should be strongly motivated to work in a cultural environment within a team dealing with general public.
- You should ideally be sensible to issues related to Art, Culture and Transmission
- You have a good knowledge of the Windows environment, Office applications and multimedia tools.
- You are able to interact with a lot of people to ensure the right carrying out of activities
- You have excellent communication skills and a strong team spirit.
- You are respectful, flexible, tolerant and responsible
Basics (B1) in French and driving license is mandatory