Freie EFD-Stellen in Europa

Hier findet ihr aktuelle Ausschreibungen freier EFD-Plätze in Europa!

____________________________________________________________________

 

Aktuell suchen wir Interessierte (zwischen 18 und 30 Jahren) für spannende Projekte im Rahmen von europäischen Freiwilligendiensten in:

Für alle Angebote gilt:

 

Die Kosten: Da das Projekt über den Europäischen Freiwilligendienst läuft, fallen für euch keine Kosten an. Euch werden Reisekosten, Unterkunft, Taschengeld sowie Essensgeld gestellt.

 

Seminare: Am 25. und 26. Juni 2016 findet in der Villa (Lessingstraße 7, 04109 Leipzig) ein kostenloses Vorbereitungsseminar statt. Hier wird es um Fragen gehen wie z. B.: "Was sind eure Rechte und Pflichten im EFD? Wie gehe ich mit Vorurteilen um? Was ist eigentlich Kultur und Identität? Welche Schwierigkeiten können passieren und wie/welche Lösungen kann man finden?"; ebenso praktische Infos zu Versicherung und administrativen Abläufen. Teilnahme ist Pflicht.

 

Bewerbungen (Motivationsschreiben und Lebenslauf, beides in Englisch und/oder Landessprache) bitte an Susann Mannel: kontakt(at)jahr-fuer-europa.de 

 

Bewerbungsschluss ist der 26.05.2016.

 

Luxemburg: Zwei EFD-Stellen

Wann? August/September 2016 – August 2017

Wo? Luxemburg

 

Die Projektstellen Espace Culturel de la Grande Region und ATD Fourth World

1) Die Projektstelle „Espace Culturel de la Grande Region“ vereint die kulturelle Verwaltung von  Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz, die Wallonie und Luxemburg. Die Themenbereiche Jugend, Bildung und Kultur der Großregion erhalten so eine gemeinsame Plattform, werden miteinander vernetzt, koordiniert und arbeiten grenzüberschreitend miteinander.

2) ATD Fourth Worlds Mission und Ziel ist Engagement und  Einsatz für Menschenrechte. Dabei fokussiert die Organisation auf wirtschaftlich und sozial benachteiligte und isolierte Menschen, die unter dem Existenzminimum leben, und engagiert sich, diese zu integrieren.

 

Welche Aufgabenbereiche?

1) Espace Culturel de la Grande Region

Kulturjournalismus: Der/die Freiwillige ist dort gemeinsam mit anderen Freiwilligen für die Jugendwebseite Grrrrr.eu zuständig. Die Website berichtet grenzübergreifend über Kulturveranstaltungen in den fünf Regionen Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz, die Wallonie und Luxemburg. Aufgabe ist es hierbei, z.B. Theater oder Konzerte zu besuchen und Artikel darüber zu verfassen, Workshops und Vorträge zu halten, zu recherchieren und Redakteure zu kontaktieren. Der/die Freiwillige arbeitet außerdem in der Veranstaltungsorganisation mit und kann ebenfalls in Projekt(anträgen) für weitere EU-Projekte involviert werden.

2) ATD Fourth Worlds  

Mitarbeit und Mitgestaltung von Jugendbegegnungen, Workshops und Präsentationen (auch für ein größeres Publikum), Teilnahme an regelmäßigen Reflexionstreffen über die Interessen von jungen Menschen, die in Armut leben; Sommer-Seminar des „International Movement ATD Fourth World“ sowie kreative Workshops wie Arbeit mit Holz und kulturelle Exkursionen mit Familien; Organisation von Aktionen am 17. Oktober, World Day Against Poverty

 

Voraussetzungen / Profil:

1) Espace Culturel de la Grande Region

Wichtig sind Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit, Kreativität, Offenheit in der Zusammenarbeit mit Menschen aus verschiedenen Ländern. Bewerber sollten Interesse für Kultur sowie Online-Medien mitbringen (auch in technischer Hinsicht).

Gesprochen wird während des EFDs neben Deutsch auch Französisch, Englisch, Luxemburgisch.

2) ATD Fourth World

Gute Englischkenntnisse, Bereitschaft, Luxemburgisch zu lernen, Offenheit. Der/die Freiwillige sollte für kulturelle und kreative Aktivitäten motiviert sein und Lust haben, Menschen zu treffen, die abseits in Armut und/oder sozialer Ausgrenzung leben.

 

Tschechien: Eine EFD-Stelle in der Jugendarbeit

Wann? 29.08.2016 bis 30.06.2017 (10 Monate)

Wo? Pelhřimov (liegt mit ca. 16.000 Einwohnern zwischen Prag und Brno)

 

Die Projektstelle Hodina H …
… war ursprünglich ein Jugendinformationszentrum, das sich zunehmend erweiterte und heute vielfältige Aktivitäten realisiert, v.a. Unterstützung von (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen durch Bildungsangebote (Seminare, Workshops, Debatten), Freizeitaktivitäten, Koordination des Jugendparlaments, Bürger-Beteiligungsprojekte, internationale Aktivitäten (z.B. Jugendbegegnungen).
Eine Gruppe von internationalen Freiwilligen wird sich gemeinsam in Hodina H und weiteren Projektstellen engagieren und so in einem gemeinsamen Projekt Themenbereiche wie nicht-formale Bildung, Sozialarbeit, Geschichte und Kultur vereinen.
www.hodinah.cz

 

Welche Aufgabenbereiche?
Die Freiwilligen werden in folgenden Bereichen und Aktivitäten involviert bzw. gestalten diese mit und sammeln Erfahrungen in:

  1. Struktur und Arbeitsweise eines Jugendinformationszentrums – Infoservice, Computerarbeit, European Information Network Eurodesk, Erasmus+, Beratung für junge Leute, „open club“ – Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, ihre Freizeit im Zentrum mit ihren Freunden, Spielen, Büchern, PCs zu verbringen; kleinere zusätzliche Tätigkeiten (Verkauf von Studenten/Jugendcards)
  2. Jugendbeteiligung – Koordination des lokalen Jugendparlament
  3. Nicht-formale Bildungsangebote – Workshops, Seminare, Debatten. Diskussionen, Sprach-Konversationsrunden, interkulturelle Aktivitäten – über Musik, Filme, Kochen, Sport
  4. Freizeitclubs – Tanzclub, Kreativitätstraining, Austauschtreffen vielfältigster Art
  5. Senior Point – Information, Beratung und Aktivitäten für Senioren, Senior club
  6. Interkulturelle Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Grundschulen der Region
  7. Organisation und Dokumentation traditioneller Events  und Informationskampagnen (Dancing region, Anything for neighbourhood, European week of mobility, etc.) – finden einmal jährlich statt
  8. Officearbeit für Netzwerke - Eurodesk, Erasmus+, intercultural clubs und ander
  9. Organisatorische und administrative Aufgaben (in kleinerem Umfang)
  10. Raum und Unterstützung für ein persönliches, individuelles Projekt

Alle Aktivitäten fokussieren auf Kinder und Jugendliche und sollen ihre Entwicklung, Wissen, Beteiligung, Initiative, Ideen, Aktivitäten und Projekte unterstützen. Dafür bietet Hodina H Möglichkeiten, Informationen und Ressourcen.

 

Voraussetzungen:

  • Interesse an der Organisation und deren Mission,
  • Lust, mit (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen zu arbeiten,
  • Offenheit und Kreativität

Die Auswahl der/des Freiwilligen erfolgt anhand CV, Motivationsschreiben und Skype-Gespräch.

 

Thessaloniki: Zwei EFD-Stellen für ein Balkan-Radio-Projekt

Wann? September 2016 – September 2017

Wo? Thessaloniki (ca. 350.000 Einwohner, zweitgrößte Stadt Griechenlands)

 

Die Projektstelle ...
... ist eine Nichtregierungsorganisation aus Thessaloniki, die im Bereich der Jugendmobilität sowie der Förderung junger Menschen in Freiwilligendiensten und Austauschprogrammen tätig ist. Die Organisation wurde 2008 von aktiven jungen Menschen gegründet, um das Bewusstsein für soziale Themen, die den Balkan und die osteuropäische Region betreffen, zu steigern. Ihr Ziel ist eine globale und inklusive Gesellschaft, in der die Bevölkerung die gleichwertige Möglichkeit hat, an einer Welt mit weniger Vorurteilen, Diskriminierungen und Ungerechtigkeit mitzuwirken.
Mehr Informationen: www.usbngo.gr/en

 

Welche Aufgabenbereiche?
In deinem EFD „Balkan Hot Spot“ wirst du in verschiedenen medialen Projekten mitarbeiten.

Die Organisation betreibt gemeinsam mit lokalen Jugendlichen und internationalen Freiwilligen ein Radio und ein Onlinemagazin. Es geht darum, Themen, die die Jugendlichen und junge Erwachsene betreffen, zu verarbeiten und zu präsentieren.
- Organisation, Planung (Musik-Listen erstellen…) und Durchführung eines Internet Radios „Balkan Beats“
- Organisation und Werbung für ein online Magazin und TV (www.usb-onair.gr)
- Dokumentationen über soziale Themen gemeinsam in einer Gruppe gestalten

Außerdem wird der/die Freiwillige beim Internationalen Dokumentarfilmfestival in Thessaloniki und beim Internationalen Film Festival mitarbeiten. Die europäischen Freiwilligen sollen bei diesen Events die europäische Idee bewerben und einbringen.

2x wöchentlich wirst du griechischen Sprachkurs mit qualifizierten Griechisch-Lehrern haben.

 

Voraussetzungen:

  • 22 bis 30 Jahre,
  • gute Englischkenntnisse,
  • Bereitschaft, die griechische Sprache zu lernen,
  • Interessen im Bereich Medien und Radio (Ein Einführungsseminar für die medialen Grundkenntnisse wird von der Organisation in Thessaloniki am Anfang des EFDs gegeben.)

Warschau: Eine EFD-Stelle

Wann? Ab Juli/August 2016 für ein Jahr

 

Die Projektstelle:
Academic Center of European Education and Information

 

Welche Aufgabenbereiche?
Projektmanagement; Organisation, Mitgestaltung und Teilnahme an Jugendaustauschen und weiteren internationalen Aktivitäten; soziale Aktivitäten in kleinen lokalen communities; europäische Integration, Netzwerkaufbau

 

Voraussetzungen:

  • 18 bis 28 Jahre
  • Offenheit, Kommunikationsfähigkeit, gute Englischkenntnisse

Für weitere Details bitte unter kontakt(at)jahr-fuer-europa.de melde.