Freie EFD-Stellen in Europa

Hier findet ihr aktuelle Ausschreibungen freier EFD-Plätze in Europa!

____________________________________________________________________

 

 

Für alle Angebote gilt:

 

Die Kosten: Da das Projekt über den Europäischen Freiwilligendienst läuft, fallen für euch keine Kosten an. Euch werden Reisekosten, Unterkunft, Taschengeld sowie Essensgeld gestellt.

 

Vorbereitung: Eine Teilnahme an einer Vorbereitung ist Pflicht, diese findet kostenlos im Vorfeld in Leipzig statt. Hier wird es um Fragen gehen wie z. B.: "Was sind eure Rechte und Pflichten im EFD? Wie gehe ich mit Vorurteilen um? Was ist eigentlich Kultur und Identität? Welche Schwierigkeiten können passieren und wie/welche Lösungen kann man finden?"; ebenso praktische Infos zu Versicherung und administrativen Abläufen.

 

EFD in Dänemark

Unter dem folgenden Link gibt es eine Liste der Projekten in Dänemark im Umwelt- Bildungs- und Jugendbereich und weitere.

http://www.icye.dk/evs-projects-denmark/

Wann? Ab August/September 2017

Bewerbung: bis 26.03.2017

Bitte gebt bei den Bewerbungen als Entsendeorga LeISA gGmbH / Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA" mit der Akkreditierungsnummer 2015-1-DE04-KA110-013056 an.

Lust auf EFD in Krakau?

Wann? 01.10.2017 - 01.06.2018

Wo? Krakau, Polen: eine wunderschöne Stadt, gehört zum Unesco Weltkulturerbe, ist mit 750.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Polen und gilt als kulturelles und wisschenschaftliches Zentrum des Landes. 

Was? mehrere EFDs in Jugendzentren, Kindergärten & Bildungsprojekte

Bewerbung: bis zum 10.4. 12:00

Bitte gebt bei den Bewerbungen als Entsendeorga LeISA gGmbH / Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA" mit der Akkreditierungsnummer 2015-1-DE04-KA110-013056 an.

Man muss ein Formular ausfüllen (EVS application). Das und weitere Informationen findet ihr hier: http://www.strim.org.pl/en/hosting-voluntarism

!Achtung, auch die Entsendeorganisation muss hier einen Teil ausfüllen, d.h. schickt den Formular spätestens bis zum 5. April an kontakt(at)jahr-fuer-europa.de.

 

 

Estland: EFD im Bereich Jugendarbeit

Wann? ab September 2017 (für 11 Monate)

Wo? Estland - Valga county (Valgamaa)

Was? Arbeit in Jugendzentren

Weitere Informationen hier:

tankla.net/tankla/in-english/evs-in-estonia.html

Bewerbung: bis 03.04.2017

Bitte gebt bei den Bewerbungen als Entsendeorga LeISA gGmbH / Soziokulturelles Zentrum "Die VILLA" mit der Akkreditierungsnummer 2015-1-DE04-KA110-013056 an.

Luxemburg: Projekt im Bereich Fair Trade

Wann? 1.9.2017 - 31.8.2018

 

Dauer? 12 Monate

 

Wo? Luxemburg

 

Fairtrade Lëtzebuerg (PIC 948262786) möchte auch dieses Jahr wieder 3 EFD Freiwillige hosten für die Service-Dauer von 12 Monaten vom 1/9/2017-31/8/2018 (kürzere odere andere Termine leider nicht möglich) für das Projekt "Fair Trade education and awareness".

Seit 10 Jahren hosten sie EFD Freiwillige sowie Freiwillige von nationalen Programmen.

 

Projektbeschreibungen:

Die Ziele unseres Projektes Fair Trade education and awareness ist die Arbeit an der Entwicklung, dem Bewusstein und der Emphatie mit benachteiligten Produzenten im Süden. Die Haupttätigkeiten sind pädagogische Projekte, Peer-Education und Gespräche mit Jugendlichen und Kindern in den Schulen und Vereinen, um Fair Trade Bewusstein zu erziehen.

Die zweite wichtige Aktivität ist die Unterstützung verschiedener Kampagnen, Messen und Märkte, bei denen Fair Trade Prinzipien Menschen aller Altersgruppen erklärt werden, Planung von Pressekonferenzen und kulturelle Projekte.

Diese Hauptaktivität "Pädagogische Projekte" ist in 2 EFD Posten untergeteilt: 
1. Grundschulen: der/die Freiwillige hält workshops in Schulen ab
2. Kindertagesstätten und Jugendhäuser: der/die Freiwillige hält Workshops im außerschulischen Bereich ab

Außerdem bieten wir einen 3. EFD Posten an: office related activities - fund raising, Internetrecherchen zu Fair Trade Produkten, Projektbeschreibungen, Planung und Teilnahme an Pressekonferenzen, Vorbereitung von Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeitsprogrammen, Vorbereitung und Präsentation von PowerPoint-Shows, Statistiken über Lizenzgebühren, Aktualisierung von Mitglieder- und Freiwilligenakten, Aktualisierung von FB und der Webseite, Zusammenarbeiten mit weiteren Organisationen und NGOs, Förderung von Fair Trade während Konferenzen und Messen. Vorteil: Französisch Kenntnisse.

 

Auf Wunsch können die Kandidaten ebenfalls 4 Stunden pro Woche in einem Weltladen mitarbeiten.

 

Allgemeine Vorraussetzungen:

Wir suchen motivierte Freiwilligen, die auch selbständig arbeiten können, offen für Menschen sind, helfen wollen, neue Erfahrungen sammeln und Neues lernen möchten. Interesse an Fair Trade und Nord-Süd Beziehungen erwünscht. Französisch Kenntnisse von Vorteil, aber keine Bedingung.

 

Bewerbung:

Bewerbungsschreiben bestehend aus Motivationsbrief sowie Lebenslauf mit Foto können bis Mitte März an diese E-Mailadresse simoneoestreicher@hotmail.com eingereicht werden.
Bei der Bewerbung kann der Kandidat (m/f) schon den gewünschten Posten angeben.

 

 

Tschechien: Eine EFD-Stelle in der Jugendarbeit

Wann? ab September 2017 für 10 Monate

Wo? Pelhřimov (liegt mit ca. 16.000 Einwohnern zwischen Prag und Brno)

 

Die Projektstelle Hodina H …
… war ursprünglich ein Jugendinformationszentrum, das sich zunehmend erweiterte und heute vielfältige Aktivitäten realisiert, v.a. Unterstützung von (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen durch Bildungsangebote (Seminare, Workshops, Debatten), Freizeitaktivitäten, Koordination des Jugendparlaments, Bürger-Beteiligungsprojekte, internationale Aktivitäten (z.B. Jugendbegegnungen).
Eine Gruppe von internationalen Freiwilligen wird sich gemeinsam in Hodina H und weiteren Projektstellen engagieren und so in einem gemeinsamen Projekt Themenbereiche wie nicht-formale Bildung, Sozialarbeit, Geschichte und Kultur vereinen.
www.hodinah.cz

 

Welche Aufgabenbereiche?
Die Freiwilligen werden in folgenden Bereichen und Aktivitäten involviert bzw. gestalten diese mit und sammeln Erfahrungen in:

  1. Struktur und Arbeitsweise eines Jugendinformationszentrums – Infoservice, Computerarbeit, European Information Network Eurodesk, Erasmus+, Beratung für junge Leute, „open club“ – Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, ihre Freizeit im Zentrum mit ihren Freunden, Spielen, Büchern, PCs zu verbringen; kleinere zusätzliche Tätigkeiten (Verkauf von Studenten/Jugendcards)
  2. Jugendbeteiligung – Koordination des lokalen Jugendparlament
  3. Nicht-formale Bildungsangebote – Workshops, Seminare, Debatten. Diskussionen, Sprach-Konversationsrunden, interkulturelle Aktivitäten – über Musik, Filme, Kochen, Sport
  4. Freizeitclubs – Tanzclub, Kreativitätstraining, Austauschtreffen vielfältigster Art
  5. Senior Point – Information, Beratung und Aktivitäten für Senioren, Senior club
  6. Interkulturelle Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Grundschulen der Region
  7. Organisation und Dokumentation traditioneller Events  und Informationskampagnen (Dancing region, Anything for neighbourhood, European week of mobility, etc.) – finden einmal jährlich statt
  8. Officearbeit für Netzwerke - Eurodesk, Erasmus+, intercultural clubs und ander
  9. Organisatorische und administrative Aufgaben (in kleinerem Umfang)
  10. Raum und Unterstützung für ein persönliches, individuelles Projekt

Alle Aktivitäten fokussieren auf Kinder und Jugendliche und sollen ihre Entwicklung, Wissen, Beteiligung, Initiative, Ideen, Aktivitäten und Projekte unterstützen. Dafür bietet Hodina H Möglichkeiten, Informationen und Ressourcen.

 

Voraussetzungen:

  • Interesse an der Organisation und deren Mission,
  • Lust, mit (benachteiligten) Kindern und Jugendlichen zu arbeiten,
  • Offenheit und Kreativität

Die Auswahl der/des Freiwilligen erfolgt anhand CV, Motivationsschreiben und Skype-Gespräch.


Schickt bitte eure Bewerbung an: jfe@villa-leipzig.de

 

 

Nach oben